Kurzbericht
Das Wetter in Jänickendorf im Februar 2019

Winter war woanders, nur an den ersten drei Tagen des Februar gab es ihn noch mit einem Tag geringster Schneedecke am 2. dann war es vorbei. Was dann folgte, war ein beispielloser Vorfrühlingsmonat, der mit einer Abweichung von 3,1K abschloss. Besonders warm waren die 2. und 3. Dekade. bereits ab dem 15. wurden 3 neue Tagesrekorde des Maximums aufgestellt, zum Ende dann noch 2 am 25. und 27. Der wurde mit 17,1°C mein 3. wärmster Februartag meiner Messreihe. interessant waren die 23 Bodenfrosttage und 13 Hüttenfrosttage. Denn nach den schönen sonnigen und warmen Tagen folgten meist frostige Nächte, die aber nur in der letzten Dekade etwas kräftiger waren. Mit 73% des Niederschlages fiel nun schon wieder zu wenig, kamen aber gegenüber anderen Landstrichen aber noch glimpflich davon. Die Sonne powerte dafür mit 154% um die Hälfte mehr als ihr Soll. Nur am Monatsanfang war sie nicht zu sehen. Ab Monatsmitte herrschte Vorfrühling, was man der natur deutlich ansah. Die Blüte von Hasel und Erle waren bis zu 5mal höher als üblich.  7 Tage mit Werten von fast 15°C und mehr standen in der Bilanz. Es war ein sehr ruhiger Monat.

Ausführliche Berichte gibt es hier

 
 Alle veröffentlichten Daten sind Eigentum der Privaten Wetterstation Jänickendorf
und dürfen nur zum privaten Gebrauch heruntergeladen werden.
Bei Fragen bitte an den Webmaster wenden.
Laufende Aktualisierung
ã Wetterstation Jänickendorf
Marco Ringel